Unbenannte Seite

Shootingstar

Endlich ist es soweit – habe das Abitur geschafft, nun kann die große Feier beginnen. Ein paar hundert Leute haben sich in dieser exklusiven Location versammelt. Aber einer fällt mir ganz besonders auf: Der junge Mann dort hinten mit seiner athletischen Figur und seinem braunem Haar, irgendwie ist er nicht von hier, habe ihn noch nie zuvor gesehen. Ich beobachte ihn eine Weile, wie er sich bewegt, seine Gestik, er scheint älter zu sein als die anderen hier. Auf einmal schaut er in meine Richtung, unsere Blicke treffen sich. Ich bin im Moment wie erstarrt, er hat wunderschöne braune Augen, seine männlichen Züge betonen sein Gesicht perfekt. Ich kehre wieder zurück aus meinen Gedanken und lächel ihm zu. Er hebt eine Augenbraue und schaut mich vorwurfsvoll an, in meinem lilanem Kleid falle ich heute besonders gut auf. Plötzlich läutet die Glocke ….

… zum Buffet und ich schaue in den großen Vorraum, wo die ganzen Köstlichkeiten aufgetischt sind. Ich schaue wieder in seine Richtung, aber er steht nicht mehr da. In Gedanken, gehe ich auch zum Buffet, die Leute tummeln sich, eine Schlange nach der anderen bildet sich, aber ich sehe ihn im Moment nicht. Nach dem Buffet, dass sehr schmackhaft war, steht das Showprogramm auf dem Plan. Ich habe beim Essen mit meinen Freunden schon gehört, dass ein Überraschungsgast heute Abend kommen wird. „Na, wer das wohl sein wird“, denke ich mir. Später strömen die Besucher in den großen Saal, hinten eine große Bühne, eine Leinwand und dahinter ein schwerer roter Vorhang. Alles sieht sehr festlich aus, der Saal füllt sich, ich mogel mich etwas nach vorne durch um mehr sehen zu können. Das Programm beginnt mit Rückblicken und Fotos von unserer Abi-Zeit. Später gibt es ein paar schauspielerische Auftritte. Die Zeit vergeht ein Applaus nach dem anderen ertönt. Ich denke an den tollen jungen Mann, den ich zu Anfang gesehen habe, wo ist er nur? Die Stimme des Moderators erklingt wieder. Er steht oben auf der Bühne und kündigt nun den Überraschungsgast an. Einen begabten jungen Sänger der gerade mit seiner Karriere beginnt, vor kurzem wurde sein Talent entdeckt, sein Song ist „Shootingstar“…… Und auf einmal, ich traue meinen Augen nicht, ja dass ist er, dass ist der Typ den ich gesehen habe. Wie konnte ich auch ahnen, dass…… Oh, er fängt an….., mein Gott kann der singen, ich bin sprachlos und höre genau seiner Stimme zu. Wie er da steht auf der Bühne, ach, ich könnt dahin schmelzen. Ich steh recht nah vorne bei der Bühne, so dass ich ihn gut sehe, er ist schon fast am Ende, da sieht er mich, ja wirklich er zwinkert mir sogar zu. Als er den Schluss singt, so leidenschaftlich, so dass ich dahin schmelze, perlt eine Freudenträne meine Wange hinunter. Kaum beendet er den Song kommt ein tosender Applaus auf. Er schaut mich wieder an von der Bühne und geht dann runter. Mit seinem Auftritt ist die Show beendet. Ich gehe schnell nach draußen, vielleicht finde ich ihn ja. Waren seine Blicke wirklich an mich gerichtet? In Gedanken stehe ich draußen und merke gar nicht, wie er auf mich zukommt. Ich drehe mich um, blicke ihn an, mein Herz bleibt fast stehen. Ich weiß gar nicht was ich sagen soll. Ich kriege mal gerade ein „dein Auftritt war toll“ aus mir raus, da fragt er mich ob ich mit ihm auf die große Party danach mitkommen möchte. Ich bin total erstaunt: Wie jetzt sofort? Mein Herz pocht vor Aufregung. Aber er nimmt schon meine Hand, als hätte er es in meinen Augen gelesen. Ich gehe mit ihm zum Ausgang, wir sehen uns an und laufen in die Nacht hinaus. Ich kann´s kaum glauben, ich mit meinem Shootingstar.

Selina

Tags: , , , , , , , , ,

Hinterlasse eine Antwort

CAPTCHA-Bild

Login

Impressum -
S-exclusive -
Nach oben